Rückblick 2015 ♥ DANKE ♥

 

Hallo meine Lieben, ich wünsche euch ein fantastisches neues Jahr 2016! Möge es das Beste überhaupt sein, gefüllt mit viel Liebe, Erfolg und vor allem Gesundheit ♥!

2015 war für mich ein schönes und erfolgreiches Jahr! Mit der Blogeröffnung habe ich mir einen langen Wunsch erfüllt. Ich habe es schon immer geliebt kreativ zu sein – und damit nun für mich schon wirklich viele Menschen zu erreichen ist ein schönes Gefühl.

Danke für 4.869 Aufrufe! Ihr seid der Wahnsinn. Und das obwohl ich noch nicht mal ein Jahr zählen kann, der Blog wurde erst im März eröffnet. DANKE DANKE DANKE ♥

Ich habe in 2015 viel gelernt, mich neuen Herausforderungen gestellt, Ängste überwunden, geliebt, geweint, gelacht, neue Freundschaften geschlossen.. ♥  Mein Praxissemester habe ich erfolgreich beendet und definitiv gemerkt, dass ich im Marketing arbeiten möchte. Einen neuen Job bei einem Start-up Unternehmen bekommen. Einen Hund in unsere Familie gebracht♥ .. und bin auch wieder gereist und habe meine Familie in Serbien unter anderem wieder gesehen ♥

Aber 2016 wird noch viel spannender! Ich werde mich definitiv mehr dem Blog widmen und für euch öfter Beiträge verfassen. Außerdem werde ich versuchen Unternehmen für Kooperationen zu gewinnen. Ein weiterer großer Schritt wird dieses Jahr das Ende meines Studiums sein. Wenn alles gut geht, schreibe ich im September meine Bachelorarbeit. Außerdem möchte ich im Mai einen 10 Kilometer- Lauf laufen und mich somit endlich wieder in Richtung Traumfigur bewegen.. das hat letztes Jahr etwas gelitten! 🙂 Und das Reisen darf natürlich nicht fehlen! Mein Freund und ich wollen dieses Jahr spannende Länder erkunden, wie beispielsweise Russland.  Ich bin so aufgeregt, aber freue mich unglaublich auf das neue Jahr mit EUCH ♥

 

Advertisements

Lippenstift Favoriten 2015

 

Noch nie habe ich so viel Lippenstift getragen, wie dieses Jahr! Es peppt einfach jedes Outfit auf und macht aus so manchen trüben und regnerischen Tagen einen warmen Frühlings-Tag.

Meine Favoriten sind:

IMG_4093.JPG

Auf Platz 1 und für mich eine definitive Überraschung: trend it up, Ultra Matte Lipstick von DM, Nummer 010 Matte.

IMG_4095.JPG

IMG_4104.JPGDie Farbe ist schlicht aber trotzdem so, dass man sie sieht. Einfach ein Must-Have für mich dieses Jahr.

Platz 2: Ein sehr intensiver Ton von Mac, Matte Diva 02. Für mich der perfekte Lippenstift zum Ausgehen.

IMG_4122.JPG

Platz 3: Ein klassischer Rot-Ton darf meiner Meinung nach bei keiner Frau fehlen. L´oreal Paris, Collection Exclusive by Blake

IMG_4110.JPG

Zum Schluss habe ich nochmal alle drei im Vergleich:

IMG_4129

Späte zeige ich euch noch mein Silvester-Outfit und meinen Rückblick auf das Jahr 2015! ♥

„Jedes Parfum ist eine wunderbare Erinnerung und hinter jeder Erinnerung steckt eine wunderbare Geschichte“

Parfüm1

Mich erinnert jeder Duft an etwas ganz Besonderes. Ob es ein warmer Sommer, ein unvergesslicher Moment oder eine ganz besondere Person ist.  ♥

DSC_0273.JPG

Ich liebe, liebe Parfüms und finde jede Frau sollte mindestens eins haben. Was ich ganz und gar nicht mag ist, wenn der Duft zu aufdringlich ist. Ich finde ein Parfüm kann dazu dienen uns eine persönliche, manchmal auch verführerische Note zu geben. Wie sagt man so schön?  Eleganz heißt nicht ins Auge zu fallen, sondern im Gedächnis zu bleiben.

Mein absolutes Lieblingsparfüm und Langzeitfavorit ist von Chanel COCO MADEMOISELLE. Selten habe ich so viele Komplimente bekommen wie für dieses Parfüm. Wenn ich es rieche erkenne ich mich selbst wieder. Wie ihr sehen könnt ist es schon wieder aufgebraucht 😦 (Wieso müssen die nur so teuer sein?) Aber ich muss mir einfach sofort ein neues bestellen.

Ein Parfüm was ich erst vor kurzem entdeckt und Lieben gelernt habe ist Hugo Boss MA VIE. Es kommt definitiv auf die Liste der Wiederholungskäufe.

Weitere Parfüms in meiner Sammlung sind BVLGARI, Loverdose von Diesel, ein sommerlicher Duft von Lacoste, Narciso Rodriguez, ZEN von Shiseido und Tresor von Lancome. ♥

Auf meiner aktuellen Weihnachtswunschliste steht der Duft von Elie Saab. Ich habe mich definitiv in den  intensiven Duft verliebt.

Ich hoffe euch geht es gut. Wir haben vor 2 1/2 Wochen ein neues Familienmitglied bekommen – unsere Malteser Hündin Flocki ♥ Aus diesem Grund war ich im letzten Monat auch etwas abwesend. Aber das ändert sich jetzt wieder. Und natürlich gibt es selbstverständlich demnächst auch einen Blogpost mit Bildern von Flocki.

xoxo ♥ ♥ ♥

 

 

 

 

Do it Yourself ♥

So meine Lieben, zunächst einmal was ich selbstverständlich erwähnen muss: Happy Birthay Marilyn!!!! ♥ Sie war eine fantastische Frau und ich kann gar nicht aufhören ihre Gedichte und Texte zu lesen. Eine große Inspiration.

Heute habe ich mal ein Do it Yourself für euch 🙂 Ich hatte ein ähnliches Schild an der Nordsee gesehen und wollte es selbst mal basteln anstatt, dass ich es einfach kaufe.  Beziehungsweise wenn ich ehrlich bin…es war die Idee von meinem Freund 😀 Aber immerhin! Jetzt hatte ich es geschafft in den Baumarkt zu fahren und die notwendigen Sachen zu kaufen.  Zunächst einmal zeige ich euch natürlich das Endergebnis damit ihr selbst entscheiden könnt ob euch das interessiert oder nicht 🙂

homiiii

Die „Zutaten“ sind folgende. Zunächst einmal braucht ihr beliebige Holzbalken (habe sie für 0.69 ct pro Stück bekommen). Dann benötigt ihr eine Stichsäge sowie einen Akkuschrauber. Die Farben könnt ihr euch natürlich  beliebig aussuchen. Ich habe mich für ein helles Blau entschieden in Sprayform und für ein Cremeweiß für die Schriftart.  Zusätzlich habe ich mir um dem Schild einen speziellen Touch zu geben noch eine blaues Seil gekauft. Selbstverständlich benötigt ihr auch einen Pinsel 🙂 und zu guter letzt Holzschrauben. Für die Schrift nacher benötigt ihr zusätzlich noch Schriftvorlagen (dazu später mehr) sowie ein Kattermesser.

zutaten

Schritt 1: Dann geht es jetzt los 🙂 Als erstes müsst ihr selbst entscheiden wie breit und wie lang ihr das Schild haben möchtet. Ich habe mich z.B. für eine 50cm Länge entschieden. Dementsprechend habe ich mit der Stichsäge jeweils immer 50cm Balken abgesägt. So hatte ich dann aus einem Balken 5 kleine, insgesamt habe ich mich für 9 Stück entschieden das hat mir dann in der Breite gereicht.

säge

Schritt 2: Wenn das erledigt ist dann sägt ihr noch drei etwas kleinere Balken ab (wenn die Breite z.B. 40cm beträgt dann macht ihr 38cm). Die werden dann einmal oben, unten und mittig aufgesetzt und festgeschraubt.

hihi

Schritt 3: Jetzt habe ich ganz einfach mit dem Spray mein Schild besprüht und trocknen gelassen.

fARBE

Schritt 4: Kreativ sein! Wenn es dann nach ein paar Stunden oder evtl. über Nacht gut getrocknet ist habe ich mir bei Word eine Schriftvorlage mit meinem Wunschspruch gemacht, damit das ganze natürlich auch ordentlich aussieht. Diese habe ich dann mit einem Kattermesser ausgeschnitten.

11392943_890070551064284_5178167508176422648_n

Schritt 5: Jetzt legt ihr die Vorlage einfach auf euer Schild und pinselt darüber. Achtet darauf, dass ihr nicht zu sehr mit den Borsten unter das Papier kommt. Ansonsten werden die Buchstaben zu dick und nicht klar erkennbar.

home

Schritt 6: Jetzt ist auch schon fast alles getan 🙂 Als letzter Schritt bohrt ihr zwei Löcher in das Schild um das Seil dort durchzuziehen. Jetzt könnt ihr euer Schild irgendwo hinstellen oder aufhängen 🙂

Mir hat es wirklich Spaß gemacht das Schild zu basteln und werde es sicherlich nochmal machen. Ich wünsche euch beim nachmachen ganz viel Spaß und bin für alle Fragen gerne offen 🙂

Bis bald meine Lieben, xxx ♥

 

My very first fashion show ♥

So meine Lieben, wer fleißig immer meine Beiträge liest der weiß das ich vor kurzem eine Modenschau geplant und organisiert habe. Es war wirklich eine interessante Herausforderung und ich habe eine Menge neues dazu gelernt. Am Anfang denkt man sich nicht wie viel Arbeit wirklich dahinter steckt. Sei es die Suche der Models, das Fitting, Castings, Koordination, Auswahl der Outfits … es gibt so einiges woran man denken sollte 🙂 Teilweise hatten uns die Models kurz vorher abgesagt, die Make-up Artists standen nicht fest – also es war schon alles ein wenig chaotisch. Aber als es dann soweit war hat organisatorisch alles gepasst. Ich hatte (Gott sei Dank :-D) nichts vergessen gehabt. Das Ambiente im Hyatt Hotel war wirklich wunderschön.  Ich möchte euch natürlich nicht die Fotos vorenthalten. Es gibt auch ein kleinen Videoausschnitt dazu, diesen findet ihr hier: auf der Facebookseite von Emanuel Hendrik. Ich freue mich wenn ihr vorbeischaut, dort werdet ihr auch immer als erstes von neuen Events erfahren 🙂 

models

Die vier weißen Engel für Emanuel 🙂 von links: Laura Heer, Julia Schott, Designer Emanuel Hendrik, Melanie Beerens und Laura Langels H&M: Vanesska Dyrka und Samar.

11011950_883215298416476_7891143002551442192_n

Die Models sind immer soooo groß – oder ich so klein, wie man es nimmt 😀

11247510_10200681159106766_2668155326077013326_n

10923288_883485388389467_9040919073390809621_n

Mein absolutes Lieblingskleid- genau so eins hätte ich auch gerne für meine Hochzeit irgendwann ♥

10802015_10153309203463373_9076297828016010436_n

820x547_hochzeitsmesse_hyatt_2015_pb_1

820x547_hochzeitsmesse_hyatt_2015_pb_3 (1)

Es war für mich eine super Erfahrung bei der ich vorallem organisatorisch eine Menge dazu gelernt habe. Großen Dank an alle die mitgeholfen haben ♥